IDRG unterstützt Firmen und Organisationen im Umgang mit kulturellen Unterschieden durch Konfliktmanagement und Coaching. Wenn die Notwendigkeit für eine systematische Schulung des Managements und/oder der Belegschaft besteht, bietet IDRG eintägige Workshops, in denen sich Teilnehmer durch Selbsterfahrung und Teamarbeit zum CCI entwickeln.

IDRG hat auf der Basis des Schulungskonzepts zum ‚cross-culture individual’ (CCI), die es seit 30 Jahren für Diplomaten, Entwicklungshelfer und Blauhelme gibt, eine entsprechende Schulung für all die Menschen entwickelt, die mit entsprechender Vorbereitung ins Ausland gehen wollen oder mit Menschen aus dem Ausland in ihrem Heimatland zusammenarbeiten. Die Schulung zum CCI ist eine sozialpsychologische Vorbereitung auf die Begegnung mit dem ‚Fremden’, egal wo diese stattfindet. Durch diese Schulung wird aus der uns anerzogenen Reaktion auf das Gefühl des ‚Kulturschocks’ von Verunsicherung, Selbstschutz und eventueller Ablehnung, ein Gefühl von Vorfreude auf eine bereichernde und energiespendende neue Erfahrung.

IDRG-Workshops bieten CCI-Schulung in fünf Schwierigkeitsgraden. Die Stufen eins und zwei reichen aus, um die gesellschaftlichen Veränderungen im Heimatland meistern zu können. Stufen drei und vier geben all denen eine solide Grundlage, die beruflich ins Ausland gehen oder dies zumindest in Betracht ziehen. Stufe fünf ist eine Vorbereitung auf die Entsendung in ein Krisengebiet oder im Umgang mit Menschen, die aus einem solchen Gebiet nach Deutschland gekommen sind.

Ansprechpartner

Imme Gerke, Jacques Drolet
IDRG
Konsul-Smidt-Straße 56
28217 Bremen

Telefon: +49 421 398 79 138
E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: https://www.idrgculture.eu/